Was macht einen guten Fotografen aus?

Es ist zweifelsfrei eine besondere Herausforderung, Momente und Emotionen mittels eines einzigen Bildes adäquat einzufangen. Die Suche nach einem wirklich kompetenten Fotografen oder einer Fotografin vom Fach gestaltet sich deshalb regelmäßig als schwierig.

Dabei scheitert es weniger an zahlreichen Angeboten – immerhin unterliegt die Berufsbezeichnung keiner besonderen Beschränkung. Daher fehlen unerfahrenen Kundinnen und Kunden häufig klare Kriterien zur Unterscheidung von guten und nicht geeigneten Fotografen bzw. Fotografinnen.

Im Folgenden informieren wir von Matthias Scharf – Fotografie aus Hamburg über mögliche Anhaltspunkte für einen passenden Fotokünstler bzw. eine Fotokünstlerin.

Erfahrung, individuelle Beratung und Ausrüstung

Ein guter Fotograf bzw. eine gute Fotografin kann in der Regel eine Menge Erfahrung vorweisen, insbesondere bei der von Ihnen favorisierten Fotoart. Idealerweise kennt er oder sie sogar bereits die Location, für die Sie ihn bzw. sie beauftragen. Darüber hinaus nehmen sich professionelle Anbieter nd Anbieterinnen genügend Zeit für Ihre Wünsche und Ideen.

Ein unverbindlicher Termin zum Kennenlernen sollte entsprechend kein Problem darstellen. Statt eines einfachen Hobby-Raums mit Fotoecke verfügt der Fotograf bzw. die Fotografin außerdem über ein eigenes Studio mit professionellem Equipment. Ohnehin unterscheiden sich die Profis in Sachen Ausrüstung deutlich von Hobby-Anbietern sowie -Anbieterinnen. Mehr als eine Kamera, diverse Objektive und Stative sind Pflicht.

Spezialisierungen, die im Portfolio deutlich werden

Die meisten Fotografen und Fotografinnen spezialisieren sich im Laufe der Zeit auf ein bestimmtes Gebiet. Ein Profi macht dies in seinem Portfolio deutlich, indem er eine große Auswahl an thematisch passenden Fotos aus seinem Repertoire zur Ansicht bereitstellt. Die Spezialisierung kann sich unter anderem auf folgende Themen erstrecken:

Flexible Lieferung und Bildbearbeitung in Maßen

Die fertigen Schnappschüsse liefern Anbieter und Anbieterinnen in der Regel auf DVD oder CD. Je nach Bedarf werden dabei Einzelbilder oder mehrere Arbeiten ausgehändigt. Beim Thema Photoshop gilt ein gesundes Maß als professionell.

Niemand verzichtet heutzutage auf die Bildbearbeitung: Dennoch zeugen übertriebene Modifizierungen bei bisherigen Arbeiten eher davon, dass Schwächen kaschiert werden sollen. Dementsprechend setzen Profis solche Tools wohldosiert ein, erzielen damit aber bereits eine merkliche Optimierung.

Homepage hilft für ersten Überblick

Professionelle Fotografen und Fotografinnen nutzen ihre Homepage als aussagekräftige Präsentationsplattform. Die hier eingestellten Bilder sprechen im optimalen Fall eine klare Sprache. Falls der Fotograf bzw. die Fotografin entsprechende Spezialgebiete angibt, empfiehlt sich eine Übereinstimmung der Bilder mit diesen Themen.

Bisherige Referenzen finden Sie natürlich auch bei uns auf der Homepage von Matthias Scharf – Fotografie. Wir halten all die bereits genannten Kriterien ein und beraten Sie gern in Bezug auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten beim Shooting. Auch Sie haben es nun leichter, professionelle Anbieter und Anbieterinnen herauszufiltern und auszuwählen.